Veranstaltungen



Lörrach (D)

Erneuerung, Nahrung und Wachstum im Lebensstrom

 

Sonntag, 2. Februar

Mantren, Kraftlieder, Tänze und Meditationen, die unser Herz berühren und uns aufbauen, das freudvolle Miteinander im Aussen fördern und zu Leichtigkeit und Freude in unserem Leben beitragen.
«Lichtmess» ist die Zeit der Reinigung, Erneuerung und Inspiration. Die Kraft des wiederkehrenden Lichtes im Jahreskreis unterstützt uns dabei
• uns mit Altem zu versöhnen
• das Feuer in uns zu schüren
• Klarheit über unsere eigenen Fähigkeiten zu erhalten und
• neue Kräfte für unsere weiteren Lebensprozesse und Wege zu mobilisieren.
Eingeladen sind alle – es bedarf keiner Vorkenntnisse.
Leitung: Barbara Fatima Küng
Ort: Altes Wasserwerk SAK Lörrach, Tumringerstrasse 269 (neben Schwimmbad), D-79539 Lörrach
Zeit: Sonntag, 13.00 – 18.00 Uhr
Kosten: Euro 60.– (Ermässigung auf Absprache möglich)
Mitbringen Decke, rutschfeste Socken oder Tanzschuhe, etwas Feines für die Tee/Kaffeepause
Infos / Anmeldung Barbara Fatima Küng, Rechtenstrasse 58, Hasel, CH- 5046 Schmiedrued-Walde, Tel. +41 41 921 20 41,
E-Mail: kuengsonnenhof@bluewin.ch oder
Kontakt D: Marlis Reiniger, Tel. 01578 153 07 73
(abends nach 19.30 Uhr)



Kloster Bethanien

Das atmende Leben in allem

Freitag, 28. Februar bis

Sonntag, 1. März 2020

 

 

 

 

 

 

Download
Flyer Atemendes Leben_2020_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.1 KB

Gesänge und Kontemplation mit dem Aramäischen Jesus
Retreat mit Saadi Neil Douglas-Klotz in der friedvollen und heilsamen Umgebung von Bruder Klaus, im Kloster Bethanien
Dieses Retreat lädt dazu ein, durch Gesänge, Bewegungen und Meditationen das Aramäische Vaterunser-Gebet zu erfahren, mit Neil Douglas-Klotz, dem Urheber dieser Arbeit. Er wird
unkomplizierte Vorschläge machen, wie man mit einer eigenen Gruppe starten und diese leiten kann. Zudem erlernen wir eine einfache, individuelle, stille Aramäische Körperarbeit mit dem Gebet, welche man in die spirituelle Praxis des Alltags einbauen kann. Egal ob jemand bereits an Aramäischen Retreats teilgenommen hat oder nicht, dies ist ein wunderbarer Zugang zu Jesus` ursprünglicher Spiritualität.
Diese Meditationsform kombiniert einfachen Gesang mit kontemplativer, körperbasierter Achtsamkeit, sowohl durch Sitzen in der Stille als auch durch sanfte Kreistanz-Bewegungen.
Seit der Publikation des Buches «Das Vaterunser» (1992), sind die Gesänge und Meditationen mit den ursprünglichen, aramäischen Worten von Jesus zu einer wichtigen Gebetspraxis in vielen spirituellen Gruppen geworden. Benutzt man
die Aramäische Sprache, öffnet dies durch Schwingung, Klang und Atem eine direkte Verbindung zur Spiritualität der Person, welche die Worte gesprochen hat, und darüberhinaus mit dem indigenen Christentums des Nahen Ostens. In der gleichen Art wie Mantren aus östlichen Traditionen können die Aramäischen Klänge den überbeschäftigten Verstand umgehen und es dem Gebet ermöglichen, tief in die Gefühle und in den Körper einzudringen.

Leitung: Neil Douglas Klotz

Ort: Gästehaus Kloster Bethanien, CH-6066 St. Niklausen,
+41 (0) 41 666 02 00, info@haus-bethanien.ch

Zeiten: Freitag, 18.30 Uhr bis Sonntag, ca. 14 Uhr

Kosten: 290.– (Frühbucherpreis 250.–) zzgl. Pension

Info / Anmeldung: Barbara Küng, Etzelwil 34,
6231 Schlierbach,  +41 (0) 41 921 20 41,
kuengsonnenhof@bluewin.ch oder
Edgar Obi, Hübeli 125, 3663 Gurzelen,
+41 (0)79 397 74 13, edgar.obi@hotmail.ch
Der Einzahlungsschein folgt mit der Kursbestätigung. Mit der Einzahlung des Seminarpreises (Fr. 290.– bzw. Fr. 250.–) ist ein Platz gesichert. Bei einer Abmeldung weniger als 14 Tage vor Kursbeginn muss die ganze Kursgebühr bezahlt werden, ausser bei Stellung einer Ersatzperson.



Zofingen

 

Wir sind ein Teil der lebendigen Erde ...

 

3 Montagabende,
9., 16. und 23. März 2020

 

Wir sind ein Teil der lebendigen Erde --  Diese Textzeile aus einem Friedenstanz erinnert uns an die Verbundenheit mit Mutter Erde und allen ihren Wesen. Die Erinnerung an unseren gemeinsamen Ursprung lässt uns mit Mitgefühl handeln und den Alltag verantwortungsvoll gestalten. An den drei Tanzabenden wollen wir Brücken schlagen zu verschiedenen Kulturen und Religionen und uns vernetzen. Indem wir uns weiter öffnen, können wir uns als Teil eines grossen Netzwerks wahrnehmen, welches die sichtbaren und unsichtbaren Welten durchwebt und verbindet.
Leitung: Azima Regina Gerber
Ort: Zofingen, Spittelhof, Strengelbachstrasse 29
Zeit: 19.30 – 21.30 Uhr
Kosten: Fr. 60.–, 3 Abende
Mitbringen: dicke Socken oder Hausschuhe
Infos / Anmeldung: Azima R. Gerber-Scherer, Baumgarten 17, 6210 Sursee, Tel. 041 921 72 86, E-Mail azima@gmx.ch



Horw / Luzern

 

Ostern – im Segen der Auferstehung

 

Karfreitag, 10. April

 

Heilzyklus der Aramäischen Seligpreisungen, weitere Gebetstänze und Sein in der Stille
Leitung: Barbara Fatima Küng
Ort: «der raum», Yogaschule Verena Näpflin, Brändistr. 18, 6048 Horw (Neben Blindenheim Brändi) Bus Nr. 20 ab Bahnhof Luzern bis Haltestelle Waldegg
Zeit: 15.00 – ca. 20.00 Uhr
Kosten: Richtpreis Fr. 60.–
Mitbringen: Decke, rutschfeste Socken oder Tanzschuhe
Infos / Anmeldung: Barbara Fatima Küng, Rechtenstrasse 58, Hasel, 5046 Schmierdrued-Walde, Tel. 041 921 20 41,
E-Mail: kuengsonnenhof@bluewin.ch



Dom Waldhaus, Lützelflüh (BE)

 

Frühlingszauber – Zeit des Neubeginns

 

Sonntag, 26. April 2020

Leitung: Anita Horowitz, Live Musik von Selina und
Mike Horowitz
Ort: Waldhaus Zentrum Lützelflüh, 3432 Lützelflüh (BE)
Zeit: 11.00 – 17.00 Uhr
Kosten: Fr. 180.– inkl. Mittagessen (Reduktion nach Absprache möglich)
Infos / Anmeldung: Anita Horowitz, Hubacherweg 17, 3097 Liebefeld, Tel. 031 971 66 38, E-Mail: mikehorowitz@bluewin.ch, www.musik-ist-leben.com