Fortbildung / Intensivkurs

7 Modultage — offen für alle!

Mit dem Intensivkurs 2019 bietet das Schweizer Netzwerk einen Fortbildungszyklus von sieben Einzeltagen an. An den Modultagen ist unser Fokus auf einzelne der grossen Religionen bzw. Traditionen gerichtet, um diese besser kennenzulernen und den Zugang auf der Herzebene zu unterstützen. Es werden auch weitere Kenntnisse zum Anleiten der Tänze vermittelt. Er steht allen Interessierten offen. Für Menschen, die den Basiskurs besucht haben, ist es eine Gelegenheit die erlernten Grundlagen zu

vertiefen und zu erweitern.

Die Fortbildung richtet sich an Menschen, welche die Tänze des Universellen Friedens beispielsweise in Gruppen, Unterricht, Gemeinden etc. einsetzen und anleiten wollen, aber auch an alle, die Freude und Interesse an den spirituellen Gesängen und meditativen Kreistänzen haben und ihre Tanzerfahrung vertiefen möchten. Die Modultage sprechen auch bereits aktive Tanzleiter/innen an, welche ihr Grundrepertoire festigen sowie erweitern möchten. Auch Menschen, die diesen Weg zur Bereicherung ihrer persönlichen Erfahrungen und für die Entfaltung ihres Bewusstseins nutzen möchten, sind herzlich eingeladen.
Es ist auch möglich einzelne Modultage zu besuchen.

 

Termine und Themen

  1. Samstag, 26. Januar • Bern 
    Hingabe als Lebensweg Gesänge und Tänze zu Ehren von Islam und Sufismus Leitung: Cathy Asha Nuri, Azima Regina Gerber
    Ort: Raum der Aleviten im Haus der Religionen, Europaplatz
  2. Samstag, 16. März 2019 • Kaiseraugst / AG
    Im göttlichen Atem der Liebe Gesänge und Tänze in Bezug zu Judentum und Christentum
    Leitung: Barbara Fatima Küng, Jutta Wurm

    Ort: Ref. Kirchgemeindehaus Kaiseraugst, Mühlegasse 13,
    4303 Kaiseraugst

  3. Samstag, 11. Mai 2019 • Horw / LU
    Wissen, Weisheit und Reinheit Gesänge und Tänze in Bezug zu Hinduismus und der Zoroastrischen Tradition
    Leitung: Barbara Fatima Küng, Azima Gerber
    Ort: «der raum», Yogaschule Verena Näpflin, Brändistr. 18, 6048 Horw (Neben Blindenheim Brändi) Bus Nr. 20 ab Bahnhof Luzern bis Haltestelle Waldegg

  4. Sonntag, 16. Juni • Bern
    Bausteine unseres Lebens Mitgefühl und Wahrheit; Gesänge und Tänze in Bezug zum Buddhismus und der SikhTradition
    Leitung: Cathy Asha Nuri, Jutta Wurm
    Ort: Raum der Aleviten im Haus der Religionen, Europaplatz
  5. Samstag, 24. August • Kaiseraugst / AG
    Kinder der Sonne und der Erde ─ Grosser Geist und Grosse Mutter; Gesänge und Tänze zu Ehren der Ureinwohner und der Grossen Mutter-Traditionen
    Leitung: Cathy Asha Nuri Bolliger, Azima Regina Gerber
    Ort: Ref. Kirchgemeindehaus Kaiseraugst, Mühlegasse 13,
    4303 Kaiseraugst
  6. Samstag, 28. September • Sursee
    Vertiefungstag – gebend und nehmend, führen und geführt werden; Tanztag mit Supervision und Tanzwünschen
    Leitung: Cathy Asha Nuri Bolliger, Azima Regina Gerber
    Ort Baumgarten 17, Sursee
  7. Sonntag, 27. Oktober • Horw / LU
    Lob, Ehre und Preis der Schöpferkraft allen Lebens; Gesänge und Tänze zu Ehren von verschiedenen Traditionen
    Leitung: Barbara Fatima Küng, Cathy Asha Nuri Bolliger
    Ort: «der raum», Yogaschule Verena Näpflin, Brändistr. 18, 6048 Horw
    (Neben Blindenheim Brändi) Bus Nr. 20 ab Bahnhof Luzern bis Haltestelle Waldegg

Inhalte

  • Tänze aus dem Grundrepertoire
  • Hintergrundinformationen zu den Tänzen
  • Grundlagen zu Traditionen und Religionen
  • Gehmeditationen, Atemarbeit und Körpergebete
  • Anleitung und Hilfestellung zum praxisorientierten

Leitung

Barbara Fatima Küng, Azima Regina Gerber, Cathy Asha Nuri Bolliger, Jutta Wurm.

Siehe auch TanzleiterInnen >

 

Ort / Zeit

alternierend in den drei verschiedenen Städten Basel, Bern, Luzern 
Zeiten. 

Von 9.30 – 18.00 Uhr.

Konditionen

Gesamtpreis für 7 Modultage Fr. 1'100.–;

Einzeltag zum Mittanzen (ohne Kursunterlagen) nach Absprache 

Mitbringen

Picknick für Teilete, lockere Kleidung, rutschfeste Socken, Schreibzeug.

Weitere Infos & Anmeldung

  • Azima Regina Gerber
    Baumgarten 17, 6210 Sursee,
    Tel. 041 921 72 86

    Mail: azima@gmx.ch