Abschied von Azima


Ishk Allah Mabud Lillah
Ya Habiba Allah  Ya Habib Allah

 

In dem Garten meines Herzens
Find ich Dich der Quelle nah
Wo alle Blumen blühen
Und die Nächte glühen  
(
Barbara Küng)

 

Unsere liebe Tanzfreundin und Sufi-Schwester

Azima Regina Gerber-Scherer

hat am Ostersamstag, den 3. April 2021 ihre Lebensreise vollendet und konnte, von ihrer schweren Krankheit befreit, in ihre geistige Heimat zurückkehren.

Download
Würdigung Azima.pdf
Adobe Acrobat Dokument 783.1 KB

Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrem lieben Mann Felix und den drei Töchtern Esther, Ruth, Miriam und allen Angehörigen.


Tänze DES universellen FriedenS


Herzlich Willkommen!

Seit Anbeginn der Zeit haben heilige Tänze, Lieder und Geschichten die Menschen zusammengebracht - zu Jahreszeitenfesten, Festen im Alltag und in bestimmten Lebensabschnitten, zur täglichen Erbauung und Meditation. Die Tänze des Universellen Friedens sind Teil dieser zeitlosen Tradition des Heiligen Tanzes.Sie sind ein freudiger, multikultureller Weg, um in uns und anderen das Herz zu berühren.

 

Bei den Tänzen verwenden wir heilige Worte - auch Mantren genannt - Gesänge, Musik und Bewegung aus den vielen Traditionen dieser Erde und wirken dadurch für den Frieden und die Integration Einzelner und Gruppen. Bei den Tänzen suchen wir vergeblich nach Publikum: wir alle formen den Kreis gemeinsam!

 

"Im Singen und Tanzen ehren und feiern wir das unvergängliche Wesen der grossen geistigen Wege unserer Menschheitskultur."


Murshid Samuel Lewis


Lesenswertes zu den Universellen Friedenstänzen

*  Entstehung der Tänze >

Wie alles anfing: Die Vision von Samuel Lewis

 

Erlebte Tänze - Galerie >

Erfahrungsberichte und Artikel von tanzenden TeilnehmerInnen