Galerie – Erlebte Tänze

Geschichten, Reportagen & Erfahrungen von Tanzenden



Ein Same der aufgeht

Regina Azima Gerber über ihr erstes Erlebnis mit den Friedenstänzen

 

"... Der Same, welcher an diesem Tag mit den Tänzen des Universellen Friedens in mir gepflanzt wurde, ist gewachsen und hat mich auf dem spirituellen Weg mit reichen Früchten beschenkt... "

Download
Regina-Azima-Gerber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.3 KB


Das Vaterunser tanzen

Andy Loup: "Wie ich zu den Tänzen gekommen bin"

"Es ist jetzt etwa 13 Jahre her. Conny, meine Frau, hat von einer Freundin das lilafarbene Knaur Büchlein: „Das Vater Unser“ auf aramäisch, erhalten... Wir waren von der Kraft dieses Textes sehr begeistert ..."

 

Download
Erfahrungsbericht
Andy-Loup.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.4 KB


Von der Sehnsucht geführt

Irmgard Schmid-Fäh:

"Auf der Suche nach meinem Ureigenen"

"...Es ist mein Ureigenstes, unsere Welt wie einen Garten zu pflegen. Und die Kraft dieser Einsicht war so stark, dass sie gleichsam zur ordnenden Mitte in meinem Suchen wurde..."

 

Download
Erfahrungsbericht
Irmgard_Schmid-Fäh.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.1 KB

Ikone von Irmgard Schmid-Fäh



Dem Ruf der Tänze gefolgt

Cathy Asha Nuri beschreibt ihr erstes unvergessliches Tanz-Erlebnis in der Natur

 

"... Ein kraftvoller Frühlingswind, welcher die letzten Schneefelder wegräumte, die Vögel aus dem Süden herbeirufen sollte und alles durcheinander wirbelte, begleitete uns zu einem russischen Tanz für die Mutter Erde..."

 

Download
Cathi-AshaNuri.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.0 KB


Süsser Zirkel

Ein Redaktor der Zeitschrift "Spuren" berichtet über die Aramäischen Tänze.


Ein Retreat in Flüeli Ranft offenbart: Der schönste Tanz ist der, bei dem niemand zuschaut und niemand sich darstellt.

Bühne frei für den universellen Frieden!

 

Download
Magazin-Spuren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.3 KB


Ein Tanz sprengt alle Grenzen!

Ein Erfahrungsbericht in der Zeitschrift 'Esotera' von Sarah Day.

 

Bis in den Kreml haben die von Samuel Lewis visionär geschauten "Tänze des Universellen Friedens" weltweit ihre völkerverbindende Wirkung entfaltet. Nun wird diese Tanzform, in der sich verschiedene spirituelle Traditionen vereinen, auch bei uns gelehrt.

 

 

Download
Von Sarah Day
Magazin-esotera.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB


Mein Tanzweg

Claudia Selma Weber spricht über ihre Erlebnisse und wie sie diese weitergibt.

 

"... Ich singe und tanze unterwegs im öffentlichen Raum. Meistens ist meine Flöte mit dabei...."

 

 

Download
Von Claudia Selma
Mein-Tanzweg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 194.1 KB


Liebende



”O Liebende, Liebende,
 es ist soweit,


aus der Welt auszusteigen 
ist es nun Zeit.



Ich höre die Trommel im Ohr meiner Seele,
 sie kommt aus den Weiten der Sterne.


Vom Kameltreiber hör’ ich Befehle,
 die Karavane wartet nicht gerne.

 Er fragt uns,

ob wir ihm vergeben,
 daß er uns gestört hat in unserem Schlafe,
 und warum wir Reisende schlafen, nicht leben.


 

Überall in diesem Camp murmelt man ‘Abreise’ leise
 und Sterne gleich Kerzen hinter blauen Schleiern vertrauen uns auf ihre Weise.

 Und auf der unsichtbaren Ebene im Sein
kamen – nun schon gut zu sehen -
 erstaunliche Leute zum Vorschein.” 

Rumi